Ambulante Intensivtherapie Stottern  

 

Dieses Konzept ist in Kooperation mit der Bonner Stottertherapie entwickelt worden.

Die Stottertherapie wird hochfrequent im ambulanten Rahmen durchgeführt und kann sowohl Einzel- als auch Gruppentherapiesitzungen beinhalten. Neben einer ausführlichen Eingangsdiagnostik werden individuelle Therapieziele festgelegt.

 

Kombiniert werden verschiedene Therapieansätze wie die Stottermodifikation und das Fluency Shaping. Außerdem werden verhaltenstherapeutische Elemente zum Angstabbau und psychomotorische Elemente zur Körperwahrnehmung angewendet.

 

Das Konzept basiert auf 4 Behandlunsgpfeilern

 

Kognition   Symptome   Emotion  Sozialverhalten

 

Die Effizienz der oben genannten Ansätze belegt eine Studie von 2014 und die Wirksamkeit

 von verhaltenstherapeutischen Elementen ist in einer Studie von 2016 nachzulesen:

 

Studie nach Euler, Harald A. et al.: The effectiveness of stuttering treatments in Germany _ Journal of Fluency Disorders (in press) _ 2014

 

Alsdorf, V. (2016). Angstabbau durch Verhaltenstherapie bei Redeflussstörungen. Zur Wirksamkeit des verhaltenstherapeutischen Therapiebausteins der "massierten Konfrontation in vivo" in der Bonner Stottertherapie. Universität Bielefeld.

Hier finden Sie uns

praxis für sprachtherapie

mareike müller

johann-classen-str. 68
51103 köln (kalk)

Kontaktieren Sie uns unter:

Telefon: 0221 9894307 0

Fax: 0221 9894307 16

mail@sprachtherapie-mueller.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

privat und alle kassen

Sprechzeiten

Unsere Praxis ist von Montag bis Freitag geöffnet.

Termine finden nach vorheriger Vereinbarung statt!

 

Die Rezeption ist Montags, Dienstags und Donnerstags von 8.30 bis 16.30 Uhr, Mittwochs und Freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr besetzt.

Mitglied im:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis für Sprachtherapie Mareike Müller